Nach den Rückmeldungen der Seminarteilnehmer(-innen) des letzten Jahres, so wie nach den eigenen Beobachtungen und Überlegungen zur möglichen Qualitätsverbesserung unseres Seminar-Angebots halten wir es für sinnvoll, unsere Modalitäten ein wenig anzupassen, und zwar mit folgenden Änderungen und Ergänzungen:

  1. Verlängerung des Zyklus einer Basis-Weiterbildung zum Verfahrensbeistand um ein Wochenende

Die vielen Inhalte der einzelnen Module werden so leicht gestreckt und damit möglichen Wiederholungen, Diskussionen, praktischen Übungen und eigenen Zeiten zur Reflexion und Entspannung mehr Raum gegeben. Auch haben sich unsere eigenen Kenntnisse, wie die Anforderungen an die Arbeit aus unserer Sicht ausgeweitet, worauf wir gern reagieren möchten.

Noch gibt es von staatlicher Seite her keine Vorschriften zur Ausbildung, doch denken wir, dass es in absehbarer Zukunft Qualitätsstandards geben wird, die sich auf eine psychosoziale, pädagogische und juristische Basisausbildung beziehen werden.

Wir weisen an dieser Stelle auch nochmals darauf hin, dass wir ausbildungsbegleitend Hausaufgaben zwischen den Modulen anbieten. Ebenso raten wir dringend zum Besuch der Intensiv-Wochenenden zur Vertiefung von Wissen, Fertigkeiten und Fall-Supervision.

Uns ist bewusst, dass manche Teilnehmer(-innen) die Weiterbildung bei uns unter der Voraussetzung von 6 Modulen begonnen haben. Für diejenigen werden wir Sonderregelungen finden. Wer bereits alle 6 Module besucht und sein Zertifikat erhalten hat, hat die Möglichkeit, das 7. Modul mit der halben TN-Gebühr zu besuchen und ein erweitertes Zertifikat zu bekommen.

Selbstverständlich steht es nach wie vor jedem frei, auch nur einzelne Seminare und nicht einen kompletten Weiterbildungszyklus zu besuchen!

  1. Einführung einer Kompakt-Woche, die das 1. und 2. Modul zusammenfasst

Wer das erste und zweite Modul in einem Stück erfahren möchte, hat dazu Gelegenheit dies über 6 Tage hinweg zu tun (19.-24. Mai 2017). TN-Gebühr hier: 200 €. Wir haben die Tage so gelegt, dass danach ein langes WE liegt, so dass man u.U. auch daran denken kann, mit seiner Familie einen Kurzurlaub am schönen Beetzsee anzuschließen.

Alle Termine und Inhalte finden Sie hier.

Für Fragen und Wünsche stehen wir natürlich auch auf anderen Wegen gern zur Verfügung.