Schritt für Schritt …..

Schritt für Schritt …..
Wie lässt sich eine am Recht des Kindes orientierte Vorgehensweise des Gerichts in den Verfahren zur elterlichen Sorge und den Beziehungen bei getrennten Eltern konkretisieren ? Konsequent steht das Recht des Kindes – nicht „Kindeswohl“ - im Mittelpunkt der Verfahren Ziel ist die Wiederherstellung uneingeschränkter gemeinsamer Elternverantwortung Die Eltern werden in jeder Lage des Verfahrens über die Rechtssituation ebenso wie über ihre Pflichten ...

In Erinnerung an den Diplom-Psychologen Prof. Dr. Wolfgang Klenner aus Oerlinghausen:

In Erinnerung an den Diplom-Psychologen Prof. Dr. Wolfgang Klenner aus Oerlinghausen:
Mein großer Lehrer hat vor einem Jahr im Januar die Erde verlassen. Anlass für mich, in Dankbarkeit einige Eckdaten mitzuteilen, die (nicht nur) für meinen Lebensweg von besonderer Bedeutung waren: 1976: Als Psychologe hilft er mir und meiner Familie, mit schulischen Turbulenzen, in die meine älteste Tochter geraten ist, angemessen umzugehen. Als am 1. Juli 1977 das neue Familienrecht in Kraft tritt, erklärt er sich als Leiter des Heilpädagogischen Inst...

Frieden ist der Weg

Frieden ist der Weg
Ein Seminar für getrennte Elternteile liegt hinter uns. Am 12. und 13. September haben wir in Frankfurt mit einer Gruppe Männer und Frauen gearbeitet. Informationen zu den psychologisch bedeutsamen Bedürfnissen von Kindern, ihren Entwicklungsverläufen, zu Rechten der betroffenen Kinder und Jugendlichen auf der einen Seite und deren Berücksichtigung durch die Praxis der Behörden und Gerichte auf der anderen Seite bildeten den Auftakt. Die sichtbar

Recht und Gesetz – ein Widerspruch ?

Recht und Gesetz – ein Widerspruch ?
Art. 20 Abs 3 GG lautet: „Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.“    „Gesetz“ und „Recht“ – kein Widerspruch. Die einfache gesetzliche Regelung ist danach im Hinblick auf Sinn und Wortwahl nach vorrangigen Regeln der Verfassung und verbindlicher internationaler Konventionen zu verstehen und („verfassungskonform“) auszulegen. Bei Anwendung des gelte