Familientag – ein etwas anderer “Vatertag”

Familientag – ein etwas anderer “Vatertag”
Der „Vatertag“ (auch „Herrentag“ genannt), wie er seit dem Ende des 19. Jh. in Deutschland auf dem Feiertag „Christi Himmelfahrt“ gefeiert wird, fällt in diesem Jahr auf den Donnerstag direkt vor unserem Seminar Modul 4, auf den 05. Mai. Das möchten wir zum Anlass nehmen, daraus einen Begegnungstag zu gestalten für alle, die sich rund um die Seminare mit uns und unseren Ideen verbunden fühlen. Wir möchten den Tag als Ausdruck dessen feiern, dass „Vat...

In Erinnerung an den Diplom-Psychologen Prof. Dr. Wolfgang Klenner aus Oerlinghausen:

In Erinnerung an den Diplom-Psychologen Prof. Dr. Wolfgang Klenner aus Oerlinghausen:
Mein großer Lehrer hat vor einem Jahr im Januar die Erde verlassen. Anlass für mich, in Dankbarkeit einige Eckdaten mitzuteilen, die (nicht nur) für meinen Lebensweg von besonderer Bedeutung waren: 1976: Als Psychologe hilft er mir und meiner Familie, mit schulischen Turbulenzen, in die meine älteste Tochter geraten ist, angemessen umzugehen. Als am 1. Juli 1977 das neue Familienrecht in Kraft tritt, erklärt er sich als Leiter des Heilpädagogischen Inst...

Die Bedeutung der Epigenetik für Kindschaftsverfahren oder: Wie unsere Erfahrungen vererbt werden

Die Bedeutung der Epigenetik für Kindschaftsverfahren  oder:  Wie unsere Erfahrungen vererbt werden
Neueste naturwissenschaftliche Forschungsergebnisse – dargestellt auf dem Symposium des Instituts für familienrechtliche Sozialpädiatrie (IFS) an der TH Wildau am 16./17.10. bestätigen: Eine teilweise oder vollständige Ausgrenzung eines leiblichen Elternteils aus dem Leben eines Kindes birgt immer die Gefahr der nachhaltigen generationsübergreifenden Schädigung der körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung. Prof. Dr. rer. nat. Peter Beyerlei...

Frieden ist der Weg

Frieden ist der Weg
Ein Seminar für getrennte Elternteile liegt hinter uns. Am 12. und 13. September haben wir in Frankfurt mit einer Gruppe Männer und Frauen gearbeitet. Informationen zu den psychologisch bedeutsamen Bedürfnissen von Kindern, ihren Entwicklungsverläufen, zu Rechten der betroffenen Kinder und Jugendlichen auf der einen Seite und deren Berücksichtigung durch die Praxis der Behörden und Gerichte auf der anderen Seite bildeten den Auftakt. Die sichtbar