Es könnte der Eindruck entstehen, dass die Anregungen zur Abwendung der Corona-Maßnahmen ein Affront gegen all diejenigen sind, die unter einem Virus selbst durch aktuelle oder auch Folge-Erkrankung leiden.

Wir möchten es nicht versäumen, an dieser Stelle unser tiefes Mitgefühl auszudrücken. Wir sind uns bewusst, dass durch rechtliche Maßnahmen keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen behoben werden können.

Wohl aber können sie ein Türöffner sein, neu zu denken.

Deshalb sind wir auch für uns selbst, wie auch zusammen mit Fachleuten anderer Gebiete auf der Suche nach neuen Wegen, die eine neue Zukunft gestalten können, in der wir als menschliche Gemeinschaft gesunder und zufriedener als bisher leben können.

Wir sind offen für jede Unterstützung und halten Sie auch da auf dem Laufenden.